A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

21. Juli 2009

Tabita schläft eeeewig. enauer gesagt schrillt 9:30 etwa ihre zarte Stimmt nach unten zu mir und dann trag ich sie kuschelnder Weise ins Wohnzimmer.
Um kurz drauf wieder hochzurennen, weil das Telefon klingelt.
Heute nicht wie gestern die Ludwigsburger Zeitung weil die Postfrau unseren nichtvorhandenen Kasten nicht entdeckt hat sondern Muttern.

So früh ?! Ich reiß noch den Scherz- im Wissen, sie traut sich immer nicht Autobahn zu fahren- und fragte freundlich, ob ich die Tür aufmachen soll. Da wirds still. Öhm ja?!
JAAAA, angeblich stehn sie umme Ecke. Ja ne – is Klar. Doch als sie auflegt denk ich mir, kucken kann nicht schaden. Nehme Tabi und geh mal raus und in der Tat.
Ich bin begeistert.

Heute genießen wir den Tag hier ein wenig und schauen mal,  was dank schlechter Wettervorhersage diese Woche noch wird mit Gegend anschauen. Bin da ja auch nicht bewandert….

20.Juli 2009
Der frühe Vogel fängt den Wurm…naja beim Aufstehen um 6 um den Müll noch hochzubringen ist wohl noch nichtmal mein Kopfweh munter und ich hoffe ich hab heute mal Ruhe.  Schnell noch Wäsche anstellen und die halbe Arbeit ist gemacht noch bevor das Kind Tageslicht erblickt. Braves Hausweibchen.
Heut haben wir einen langen Tag zu zweit, Erics Kollege gibt Ausstand und dann geht er von dort gleich in die Überraschungspremiere.
Naja…..wer braucht schon Unterhaltung ?!

Ich beobachte erstmal die Arbeiter, die heut mit dem Pflastern der Terrasse beginnen- halb 8 diesmal schon- und erschnorre mir vom netten Maler von letztens ein wenig Farbe für die Ecken, die hier (noch)nicht(mehr) weiß sind.

Und heute nach dem Samstag WIEDER auf der Startseite der Ludwigsburger Kreiszeitung: Wessi – Ossi Thema. Man dachte nach 20 Jahren ist das durch.
Denken nur Ossis 😉
Immerhin sind ganze 19% der über 55jährigen Westdeutschen der Meinung, dass wir Ossis fleissig sind. Dagegen schon 35% der unter 35jährigen. UND 43,7% dieser schätzen unsere Bescheidenheit, bei den über 55jährigen schätzen das nur 27,5%.

Was sagt uns das? Wir sollten das Abi mal auf 1 Jahr länger rauszögern und nicht so unfleissig und unbescheiden sein, das in nur 12 Jahren zu schaffen, uns auch mit einer tariflichen 37,5Stunden Woche zufriedenstellen und nicht immer 40 machen wollen.
Ganz ohne zu streiken , jammern und meckern, weil nur eines der 3 Elternjahre bezahlt wird.
Achwas 3, man bleibt ja gern zuhause bis die Kleinen aus dem Gröbsten raus sind, so mit 20, wenn das 13jährige Abi geschafft wurde 😉 *grmpf* sowas Verbohrtes…..

19. Juli 2009
Bestens, aufwachen und immernoch diese beschissen Kopfschmerzen haben läßt einen doch echt auf den Tag freuen.
Nach einer Kuschelrunde mit Tabita, morgendlicher Gassirunde mit Pullerjiva und leckeren Croissants frisch aufgebacken mach ich mich mal dran die Sachen vom letzten Winter in den Online- Flohmarkt zu stellen.
kann man gleich mit dem Kauf neuer Winterkleidung verbinden 😉
Ansonsten nichts neues hier, ein gemütlicher Sonntag mit Mittagsruhe für mich, nach der und 2 erschnorrten Tabletten von Eric (eine vor und eine nach dem Schlaf) mein Kopfweh auch nur seeeeeeeeeehr zögerlich  weggehen will.
Tabita gewinnt schon wieder „Der bunte Würfel“ und das obwohl sie das Spiel nichtmal wirklich durchschaut hat.

Ob wir sie mal zum Pokern schicken !?

18.Juli 2009
Nachdem ich meine Kopfschmerzen nochimmer nicht besiegt habe und das Planierdings wieder vorm Wohnzimmerfenster rumfährt machen wir uns auf den Weg nach Stuga um „Ice Age 3 “ zu sehen.
Leider hab ich ein wenig lang Mittgasruhe gehalten (hätt ich mir sparen können, der Schmerz lässt nichtmal ein bisschen nach) und da Klein Diva nicht mit der Wahl des Ballkleides zufrieden ist, wir eeeeeeeeeeeewig nach einem unbesetzten Parkhaus suchen, 20min anstehen und um die Ecke in ein anderes Kino müssen, wo wir auch hätten Karten holen können, was wir nicht wussten, also der Zentralschalter, kamen wir mit 5Minuten Filmverspätung an.

Ein hoch auf 25 Minuten Trailervorschau sonst wäre es wesentlich mehr gewesen.

Nach weiteren 10 Minuten war die Diva keine Diva mehr sondern ein Kind, was sich die Augen zuhält wegen eines Trick-Dinos und bei mir zähneklappernd auf dem Schoß kauerte.
OK. Ihr Duft und ihr Kuscheln entschädigt dafür.
Papa wird dann auch noch getestet als Angstkiller und auch für gut befunden.
Ihr gefällt der Film dennoch und nach klitzekurzem Schaufensterbummel gehts wieder heimwärts. Nochmal kurz im Breuningerland vorbei, was Eric als weniger gute Idee (SEINE IDEE!!!) befand, weil da scheinbar halb Schwabenländle shoppen ist. Kurzes vorstellen dieses heiligen Tempels der Einkaufslust zwischen dem 30.11. und dem 24.12 und schwupps wieder heim. Abend genießen.

Achja…..das teuerste am Stuttgarter Kinobesuch ist…..TATAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA: das Parkhaus mit 6,60€ für 2Stunden, wenn man keinen Parkplatz im Parkhaus des Metropol bekommt und den Parkhausbesuch so nicht geltend machen kann *grmpf*
Ansonsten sind die Preise wie in Gera auch. 18,50€ für die Nicht- 3D- Vorstellung für uns 3.

17.Juli 2009
Bestens. Da hab ich mich frühs extra beeilt mit Hunden raus, anziehen und dennoch mit Tabi wie gewünscht noch im Bett gekuschelt um schnell einzukaufen weil ja SOOOOOOOOOOOOO ein Unwetter kommen soll und was ist ?! NIX. Toll. Ich hab mich auf Gewitter gefreut, fett prasselnden Regen und Grummeln. Aber ne, nur grau, drückende Schwüle und frühs Regen.

NAAAAAAAAAAAAAAAJA.
Wenigstens wurde an unserer Terrasse geschafft. Ist schon 15cm höher und planiert. Was extrem schön ist, wenn man Kopfweh hat.

Tabita und Jiva haben aufgepasst und den Planierer und Baggerfahrer nicht aus den Augen gelassen. Aber er nahms mit Humor.

Einen Briefkastenschlüssel hab ich nun auch dank des netten Bauleiters den ich erwischt habe und der dann den Schlosser nochmal schickte. UND wir bekommen noch ein Hauseingangslicht nächste Woche. Da wird auch direkt die Klingel mit angeschlossen. Ade Provisorium…

Mein Kopfweh ist noch immer da und nicht wenig.
Ich werd mal das Kind ins eigene Bett verfrachten und mich hinlegen.
Die Strassenbeleuchtung geht seit heute auch. Hätt ich gestern Nacht mal brauchen können als ich im Dunklen halb 12 zum Auto wackeln musste weil ich meine Handtasche nicht finden konnte. (MAMA, das hast du jetzt überlesen…)

16. Juli 2009
Es geschehen noch Wunder. Zumindest hier.
Wurde heute nicht der Briefkasten angebracht!
Wahnsinn.
Ok, der Schlosser verzog sich, ohne den Schlüssel zu hinterlassen
oder den Kasten zuzukleben und der Postbote war schneller als ich.
Aber wer braucht schon seine Post?!
Immerhin haben wir wenigstens einen Kasten.
Und eine Klingel.
Und einen Schalter fürs Licht.
Funktioniert zwar alles nicht.
Haben wir aber. Immerhin.

Dann war ich ein Putzteufelinchen.
Auch wenns, wie immer bei Kind und Hund für die Katz war (was für ein WORTSPIEL *gg*).
Die Schweine benehmen sich wenigstens nach dem Saubermachen.

Tabi hat ihr Päckchen geholt, was wir gestern verpasst haben und sich riesig über Post von Josi gefreut. Und weil es von Josi war, hat sie es auch den ganzen weiten Weg von Der Post in Ludwigsburg bis zum Auto getragen und von dort wieder nach Hause. Beidhändig.
Danke für euer Päckle, wir haben uns wirklich gefreut und
GRÜßEN HOCHOFFIZIELL JOSI, CLAUDIA und JENS,  FRAU OLBRECHT,
FRAU STIEBERT, FRAU PETER UND DIE GRUPPEN 1 UND 2 VOM KREATIVHAUS GERA.

Und die Tagesaufgabe haben wir auch gelöst.
DER TWINGO IST JETZT OFFIZIELLER SCHWABE.
Twin go

Achja, der Signum auch, aber der Twingo war Erster :P.

Für „nur“ 72,60€ inkl. Schildern, Plakette und allem, was man eben so braucht.
Die alten Schilder lagern wir im Keller.
Man weiß ja nie…..

Achja, unsere Terrasse ist Schotter/ Pflaster und buddelbereit und hat Begrenzungen:
Terrasse1
Terrasse2

Die Gitter sind für die Sichtschutzplatten.Bis dahin wird gepflastert und vom Pflaster bis zu den Begrenzungen gibts Rasen.  Auf dem ersten Bild steh ich auf dem zukünftigen Carport.