A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

7.2. Miami 2005

Aus gegebenen Anlass, hab ich es versäumt – und ehrlich gesagt auch Lustlosigkeit- einen ganzen Reisebericht zu schreiben. Trotzdem hier für alle Interessierten, einige Eindrücke von diesem Jahr…


Wir alle vor der Rückseite unseres Hotels Ramada Plaza Marco Polo in North Beach, Miami.

Wir, das sind:
Miriam, Andrea, Fabius, Sandra, der Eric und ich

Gleich nachdem wir unsere Mietwagen, Toyota Solara Coupè und Cabrio, geholt haben, fuhren wir über den Rickenbacker Causeway ins Miami Seaquarium um Manatees (heimische Seekühe), Seehunde, Seelöwen, Delphine, Haie, Alligatoren, Leguane und allerhand andere Tierchen zu bewundern.
Hier die eindrucksvolle Show von Lolita dem Killerwal.

Das Holocaust Memorial mitten in Miami.

Sehr eindrucksvoll errichtetes Denkmal an die Opfer des Dritten Reiches.
Es befinden Sich 2mal 57 Tafeln mit lauter kleinen Namen aller bekannten Opfer in einem Gang, der unmittelbar vor dieser in die Freiheit gestreckten Hand endet. Im Hintergrund singen klare weiche Stimmen jüdische Lieder….

Das Holocaust Memorial mitten in Miami.

Sehr eindrucksvoll errichtetes Denkmal an die Opfer des Dritten Reiches.
Es befinden Sich 2mal 57 Tafeln mit lauter kleinen Namen aller bekannten Opfer in einem Gang, der unmittelbar vor dieser in die Freiheit gestreckten Hand endet. Im Hintergrund singen klare weiche Stimmen jüdische Lieder….
Die Körper, die sich an der Hand emporrecken sind vom Leben gezeichnet….

Die Frau auf dem Bild ist das erste, was man von Weiten sieht, wenn der Gang zuende ist….

schöne alte Bäume in Coral Gables, einem noblen Stadtteil im Südwesten Miamis.
Hier wohnen vor allem Ärzte, Professoren, die Reichen und Berühmten…

Ganz ganz andere Welt:

Das Kinderland in den Universal Studios in Orlando….
Schön, bunt, quietschig, laut und wie eben ein Haufen Zuckerwatte :)

Weg nach Key West auf der US 1 bei Mile 88…

Köstlich gegessen in einem Lokal, wo schon George Bush senior mehrmals gegessen hat.
Herrliche Lage und traumhaftes Wetter :)

Ein paar Meilen weiter bei Robbies.
Hier waren wir letztes Jahr schon. Doch dieses Jahr kaufte ich einen Eimer zum Fische füttern :)

Klar bekamen die Pelikane wie immer mehr als die Fische …..

Aber wie man sehen kann- nicht nur von mir.
Fabius erlag den Charme der Großschnäbel auch ;)

Auch für unsere Kleinsten hatten wir immer wieder aufregendes und interessantes im Programm  :)