A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Im Juni, im Juni

….. ist noch nicht ganz soviel passiert.
Der ist ja noch jung.

ABER:
ich explodiere förmlich 😀

Allerdings nur seitlich…von vorn wirke ich fast elfengleich *weglach*

Ach und Bier ist Tabu …. nett das extra zu erwähnen

Tja und nun, am 08.06. hatten wir das, worauf wir eigentlich schon längst gefaßt sein sollten.
Etwas, was längst überfällig war, uns aber dennoch sehr sehr mitgeneommen hat.

Ich wurde von Eric am Brückentag angerufen. Im Büro. Und gebeten sofort zu kommen.
Das Kind muss ins Krankenhaus.
Unfallaufnahme.

PRIMA.
Mein armes Mutterherz.

Letzten Endes ging alles glimpflich aus, aber man macht sich dennoch so seine Gedanken, zumal er nicht mit der Sprache rausrückte was genau war, wie das Kind aussah und und und….nach ewig 20 Minuten Fahrt, einer stürzenden Rennerei durchs Ludwigsburger Klinikum wurd ich auch von der Schwester freudig begrüßt.
Tabita lag hoch oben auf einer Behandlungsliege, Eric erleichtert mich zu sehen und das war das Ende vom Lied:
eine 2,5cm große Platzwunde am Kinn, die zwar blutete wie sau (lt. Eric….) aber immerhin noch geklebt werden konnte.
Und ganz ganz tapfer gewesen, nicht geweint und gezetert. Und wieder völlig wohlauf.

Kommentar verfassen