A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Pattonville

…was macht man, wenn man nichts zu tun hat ?

Genau man geht bei sagenhaften Grad im November spazieren und macht paar Bilder von der neuen Heimat. ZUmal man merkt,dass der Blog etwas vernachlässigt worden ist *schäm*
Herbstbaum

Beginnen wir den Rundgang mit dem Denkmal, genau vor der Haustür, von dem ich gar nicht weiß, wozu das da ist. Ich muss da echt mal googlen.

Denkmal1

200m weiter das Nächste:

Denkmal2

und wieder 200m weiter das Letzte:

Denkmal3

Das Einzige,was mir auffiel ist: das erste aus Stein, das Zweite aus Metall und das Letzte aus Holz. Also die Materialunterschiede und alle sind hochkant gesetzt. Aber sonst *grübel*

Weiter gehts zum Spielplatz:

Spielplatz1

Spielplatz2

Spielplatz3

Von KLetterwand über Basketballplatz, Höhlen und Rutsche bis hin zu Ziegen alles da.

Nochmal weiter zum Kreisverkehr und dem Kunstwerk der Grundschüler Pattonvilles:
Pattonvillezeichen

Unser Kuriosum, die 2 Ortseingangsschilder, für jede Hälfte Pattonvilles eines:
Ortsschild1

Ortsschild2

(ja ich weiß, einmal mit und einmal ohne Blitz aber Tabita stand mit Fahrrad am Kreisverkehr, da kann man schlecht warten- auch wenn es Sonntag Mittag ist)

Zurück zum Haus:

Haus1

Unser Eingang  mit Basteleien aus der ManuFaktur (Link siehe Seitenleiste) und Mann hinter der Gardine

Haus3

Die Terrasse ist winterfest, der Rasen grummelt so vor sich hin und mein Kirschlorbeer musste einer komisch wirkenden Hainbuchenhecke weichen, echte Krüppelteile. Was will man machen…

Haus4

So noch der Blick Richtung Stuttgart (ein älteres Bild):
001-Blick Richtung-Stuttgart

Und 2 Bilder von Eric, die hier gut reinpassen:
Sonnenaufgang

bei NAcht

Kommentar verfassen