A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

07.Juli 2009
Der Tag verspricht erfreulich zu werden. Erst ein Anruf von AEG, unser Kühlschrank wird getauscht. Ist bestimmt ein Montagsgerät.
Dann ein weiterer Anruf. Vom Personalleiter der Firma, in der ich gern arbeiten würde. Vollzeit geht aufgrund Erics Arbeitszeiten nicht richtig. Dies teile ich ihm mit und frage, ob ich mit Zeiten bis 16/ 16:30 dennoch eine Chance habe und es sieht wohl nicht sooo übel aus. HUI *Freude*
Tja und dann les ich, dass in Waiblingen Krämermarkt ist. Also hin. Eh nichts weiter vor. Manu vom Forum treffen und einen Kaffee trinken.
Also eins muss man Waiblingen lassen: Idyllischer gehts bald nimmer. Eine herrliche kleine, verquere Altstadt mit liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern und modernen Geschäften und Boutiquen ist das. Kleine Cafès und Pizzerias laden zum Verweilen ein und richtig schönes Flair. Also wer mal hier in der Nähe ist: nichts wie hin.

Waiblingen1
Waiblingen2

Manu auch supernett, es war ein schöner Cafèbesuch. Tabi ein wenig zickig wie immer zur Zeit, aber naja….Unterlastet ohne Kindergarten eben.
Manu holte noch für die Familie Chinesisch und ich hab mich hinreissen lassen, dies auch zu tun und ich kann nur sagen: JAAAAAA, sogar besser als bei unserem Chinamann in Gera. Preislich voll ok und echt lecker und frisch. Eine Wohltat gegen den Chinesen im Ludwigsburger Breuningerland.
Nach chinesisch, einem kinderregenschirm (boah im C&A 8€ für potthässliche Teile, dafür im DM 2,75€ für einen niedlichen), einem Baguette für Abends, diverser Ice Age Körperpflegemittel fürs Kind und einem Buch ghets heimwärts. Zufrieden. Glücklich und wieder einen Tag schön gestaltet.

Und es ist ein Päckchen mit 3 Schachteln Kaffee da, zum Preis von einem. Für meine Dolce Gusto. Schööööööön.
MERKE:
In Schwabenland macht jeder seine Aufgaben.
Und nur die.
Der Briefträger bringt die Post. Aber wo ein Briefkasten ist (ja genau, die, in die man seine Post steckt damit sie ein anderer Briefträger jemanden bringen kann) DAS weiß er nicht.
Seltsames Völkchen.
20:05Uhr:
Wir haben eine Klingel. Besuch kann kommen *lach*
Eine thüringische Firma brachte mir gerade einen Funkgong vorbei als Provisorium bis die richtige Sprechanlage kommt. Danke nach Themar.

Kommentar verfassen